Alle Meldungen

Zeitraum wählen:

bis

19.06.2017

Sommerreihe der hr1-Sonntagsgedanken

„Mit Popsongs auf Sinnsuche: Protest“

Pastoralreferentin Stephanie Rieth beginnt die Sommerreihe mit ihren hr1-Sonntagsgedanken zu Nenas "99 Luftballons" am 25.6. (Foto: privat)

"Mit Popsongs auf Sinnsuche: Protest" ist der Titel der diesjährigen Sommerreihe bei den hr1-Sonntagsgedanken: Aus Protest gegen den Ablasshandel hat Martin Luther vor 500 Jahren seine berühmten 95 Thesen veröffentlicht - und manches Lied hat der Reformator auch gedichtet. Auch heute gibt es Protestsongs: Die acht hr1-Sonntagsgedanken der diesjährigen "Sommerreihe" drehen sich um solche Songs, die Missstände kritisieren oder anklagen. Unter dem Motto "Protest" gehen acht hessische Kirchenleute mit diesen "Popsongs auf Sinnsuche".

Songs von Nena bis Michael Jackson

Pastoralreferentin Stephanie Rieth startet die Sommerreihe am 25. Juni mit ihren "hr1-Sonntagsgedanken" zum Song "99 Luftballons" von Nena: ein "Song gegen den Krieg". Um den berühmten Protestsong von Literaturnobelpreisträger Bob Dylan "Blowin' in the Wind" geht es am 30. Juli in der Sendung von Pfarrer Hermann Trusheim: Es wurde "in den USA zum Kirchenlied der Freaks, zum Ruf nach Gedankenfreiheit in bleierner Zeit, zum Aufruf des Protestes gegen etablierte Haltungen und Antworten." Pastoralreferentin Anke Jarzina erzählt am 23. Juli von ihren Erfahrungen mit Rio Reisers Protestsong "Wann?". Am 16. Juli spricht Stephan Krebs über den Song "Prayer in C", der gegen keinen Geringeren protestiert als gegen Gott. Außerdem in der Sommerreihe zu hören: Pfarrer Johannes Meier zu "Blendgranaten" von der Band "Von Brücken" (2. Juli), Diplomtheologe Sebastian Pilz zu "Pride (In the Name of Love)" von U 2 (9. Juli), Pastoralreferent Stefan Herok zu "This Land is Your Land" von Bruce Springsteen (6. August) und Pastor Thomas Zels zum "Earth Song" von Michael Jackson (13. August).

Große Resonanz in den letzten Jahren

Die Songinterpretationen aus christlicher Sicht waren in den letzten Jahren auf große Resonanz bei den Hörerinnen und Hörern von hr1 gestoßen. In diesem Jahr findet die Sommerreihe der "hr1 Sonntagsgedanken" vom 25. Juni bis 13. August statt.

Zum Nachhören und Nachlesen im Internet

Die rund neunminütigen "hr1-Sonntagsgedanken" werden immer sonntags um 7.45 Uhr in hr1 (UKW 94,4 oder 99,0 MHz) ausgestrahlt. Wer ausschlafen möchte, findet sie unter www.hr1.de als Podcast und Download. Infos rund um die Beiträge und die Autorinnen und Autoren sowie alle Sendungen zum Nachlesen und -hören gibt es auch auf hier auf der Homepage und auf www.rundfunk-evangelisch.de.

Termine, AutorInnen und Songs in der Übersicht:

  • 25.06.17 Pastoralreferentin Stephanie Rieth, Mainz-Kastel: Nena: "99 Luftballons"
  • 02.07.17 Pfarrer Johannes Meier, Kassel: Von Brücken: "Blendgranaten"
  • 09.07.17 Dipl.theol. Sebastian Pilz, Fulda: U2: "Pride (In the Name of Love)"
  • 16.07.17 Pfarrer Stephan Krebs, Darmstadt: Lilly Wood / Robin Schulz: "Prayer in C"
  • 23.07.17 Pastoralreferentin Anke Jarzina, Eltville: Rio Reiser: "Wann?"
  • 30.07.17 Pfarrer Hermann Trusheim, Hanau: Bob Dylan: "Blowin' in the Wind"
  • 06.08.17 Pastoralreferent Stefan Herok, Limburg: Bruce Springsteen: "This Land is Your Land"
  • 13.08.17 Pastor Thomas Zels, Marburg: Michael Jackson: "Earth Song"