Kategorien &
Plattformen
"Mit Popsongs auf Sinnsuche: Heldengeschichten"
"Mit Popsongs auf Sinnsuche: Heldengeschichten"

"Mit Popsongs auf Sinnsuche: Heldengeschichten"

Brauchen wir heute Helden? Manchmal sehnen wir uns nach starken Gestalten, die uns retten aus der Not, wie Spiderman und Co. Manchmal merken wir: Helden können auch schwach und klein sein. Viele Popsongs erzählen vom „Hero“ oder „Riesen“, von den „Mutigen“ oder den „wahren Helden“. Um acht dieser Songs geht es bei der Sommerreihe 2018 der hr1-Sonntagsgedanken. „Mit Popsongs auf Sinnsuche: Heldengeschichten“ lautet dieses Jahr das Motto der Kirchenleute, die sonntags um 7. 45 Uhr in hr1 zu hören sind.

Songs von Reinhard Mey bis Tina Turner

Pfarrer Johannes Meier startet die Sommerreihe am 17. Juni mit seinen „hr1-Sonntagsgedanken“ zum Song „Something just like this“ von „The Chainsmokers & Coldplay“: ein Gute-Laune-Song zum Abtanzen, der aber auch gleich feststellt: ins übliche Heldenschema oder den hautengen Superman-Anzug passt man nicht unbedingt selber hinein. Schon Kinder können Helden sein: Darum geht es in der Sendung von Pastoralreferentin Anke Jarzina am 24. Juni rund um Reinhard Meys Lied „Du bist ein Riese, Max.“ Tina Turners berühmter Popsong „We don’t need another hero“ steht am 22. Juli auf dem Programm; Pastoralreferent Stefan Herok gesteht, dass er gewalttätige „Kämpfer mit Power und Pathos“ nicht besonders mag – und entdeckt im Song eine andere Heldengeschichte. Außerdem in der Sommerreihe zu hören:  Pastoralreferentin Stephanie Rieth zu „Hero“ von Chad Kroeger (1. Juli), Pfarrerin Pia Baumann zu „Die wahren Helden“ von den Wise Guys (8. Juli), Diplomtheologe Sebastian Pilz zu „Ella, elle l’a“ von France Gall (15. Juli), Pastor Thomas Zels zu „Die Mutigen“ von Silbermond (29. Juli) und Pfarrer Hermann Trusheim zu „Hero“ von Family of the Year (5. August).

Große Resonanz in den letzten Jahren

Die Songinterpretationen aus christlicher Sicht waren in den letzten Jahren auf große Resonanz bei den Hörerinnen und Hörern von hr1 gestoßen. Seit 2010 bereits gehen die „hr1 Sonntagsgedanken“ im Sommer „mit Popsongs auf Sinnsuche“. Dieses Jahr findet die Sommerreihe vom 17. Juni bis 5. August statt.

Zum Nachhören und Nachlesen im Internet

Die rund neunminütigen „hr1-Sonntagsgedanken“ werden immer sonntags um 7.45 Uhr in hr1 (UKW 94,4 oder 99,0 MHz) ausgestrahlt. Wer ausschlafen möchte, findet sie unter www.hr1.de als Podcast. Infos rund um die Beiträge und die Autorinnen und Autoren sowie alle Sendungen zum Nachlesen und –hören gibt es auch auf den Homepages der Kirchen www.rundfunk-evangelisch.de und www.kirche-hr.de.